Und noch ein "Triple" - die Maria-Montessori-Schule bei "nieMeermüll" - Die O2

 Der große Tag rückt näher und wir sind schon sehr gespannt auf das aufregende Wochenende! Umso mehr freuen wir uns, dass uns dieser tolle Beitrag der Maria-Montessori-Schule noch erreicht hat. Auch hier haben drei Klassen teilgenommen - was genau dort vor sich ging, könnt ihr in diesen drei Beiträgen erfahren: 

3 Klassen der Maria-Montessori-Schule, eine Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung, nehmen an dem tollen Projekt „nieMeermüll“ teil: Die Eingangsstufe 1, die Oberstufe 1 und die Oberstufe 2. Alle 3 Klassen haben sich für ein Gemeinschaftsprojekt entschieden.

Zuerst stand natürlich die Müll-Sammelaktionen der Klasse an- und alle staunten sehr, wieviel Müll sie auf der Straße finden. Deshalb war die Motivation noch größer, sich an dem Projekt zum Umweltschutz zu beteiligen. Das Thema wurde natürlich auch im Unterricht thematisiert.

Bei der Gestaltung waren die Schülerinnen und Schüler der einzelnen Klassen sehr kreativ:

Die O2: Das Kunstprojekt ‚nieMeermüll` in der Oberstufe 2:

Verbunden mit der Unterrichtsreihe in Ethik-„meine Gefühle“ stellten die 12 Schülerinnen und Schüler der O2 im Alter von 14-17 Jahren ihre Gefühle dar, die sie bei dem Thema „Müll in Ozeanen und im Lebensumfeld“  empfinden. Bei der Herstellung der Skulpturen benutzen sie den selbstgesammelten Müll.

Die Motivation, die Selbstständigkeit, die Ausdauer sowie die Kreativität und die Freudebei diesem Projekt war bei allen Schülerinnen und Schülern sehr groß! Des weiteren wurden die Schülerinnen und Schüler durch die handlungsorientierte Herangehensweise für das Thema „Plastikmüll“ sensibilisiert und hat sie zum Nachdenken und Umdenken gebracht.

Die einzelnen kreativen Werke stellten wir dann gemeinsam in einem Gesamtkunstwerk zusammen- dies kann man auf der Ausstellung bewundern!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

"nieMeermüll" im Max-Ernst-Gymnasium - ein erster Blick über die Schultern

nieMeermüll – der Startschuss ist gefallen!

Eure Beiträge zum Wettbewerb "nieMeermüll"